Integration in Arbeit

Durch Beschäftigungsangebote und eine gezielte Förderung soll schrittweise die berufliche (Wieder-) Eingliederung von benachteiligten Personen wie Langzeitarbeitslosen, Migranten, Alleinerziehenden ab 27 Jahren gelingen. Hierzu werden aktuell 50 Arbeitsgelegenheiten vom Jobcenter für das Projekt zur Verfügung gestellt.

 

Damit wird die soziale Lebensqualität im Quartier verbessert. Die Arbeitsfelder sind so angelegt, dass sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und auch dem Quartier zugute kommen durch:

 

 

  • Schaffung und Aufwertung von Wohnraum für benachteiligte Menschen
  • Einrichtung einer Begegenungsstätte im Quartier
  • Aufbau eines Nachbarschaftsgartens
  • Quartiershilfe wie Seniorenbegleitung, Quartierhausmeister
  • Wohnumfeldverbesserungen wie Pflanz- und Verschönerungsaktionen im Fördergebiet zusammen mit den BewohnerInnen

Wer Interesse an einer Beschäftigungsmaßnahme hat, sollte sich an seine Vermittlerin oder seinen Vermittler im Jobcenter Völklingen wenden und nachfragen, ob für sie oder ihn eine Beschäftigung im BIWAQ Projekt infrage kommt.

 

Bei Fragen zum Projekt können Sie sich auch gerne an unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Projekt wenden:

 

Günter Jäger:  06898/ 69 02 11 23

Christina Rehse:     06898/ 69 02 11 53

 

 

E-Mail: biwaq-agh@dwsaar.de

"Besser leben und arbeiten im Quartier"

Ein Projekt zur sozialen und wirtschaftlichen Förderung der

Nördlichen Innenstadt von Völklingen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Diakonisches Werk an der Saar gGmbH