Quartiershausmeister

Eines der inhaltlichen Ziele ist es, für die Sauberkeit im Quartier zu sorgen, ein Anliegen, welches viele BewohnerInnen und Geschäftstreibende in den vorangegangenen Treffen zum Programm bemängelt hatten.

 

Das Projekt Quartiershausmeister ist auch eingebunden in das Städtebauliche Entwicklungskonzept, welches für die Nördliche Innenstadt im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt“ erarbeitet worden war.

In einem ersten Schritt werden die Quartiershausmeister regelmäßig durch die Straßen der Nördlichen Innenstadt gehen und Kleinmüll und Abfälle aufsammeln.

 

Bei größerem Müllaufkommen wird die Stadtreinigung informiert, die wiederum zeitnah den Müll entsorgt. Wer besondere Verschmutzungen entdeckt, kann diese aber auch gerne unter der unten angegebenen Telefonnummer bzw. Mailadresse melden – das Projekt Quartiershausmeister wird sich darum kümmern.

 

In einem zweiten Schritt werden über die Quartiershausmeister auch kleinere  Hilfestellungen für die Bewohnerschaft angeboten und dort, wo die Verursacher von Verschmutzungen erkennbar sind, Hinweise zur Beseitigung geben. Welche Dienstleistungen die Quartiershausmeister anbieten können und wie die Verschmutzer praktikabel auf ihr Verhalten hingewiesen werden können, wird derzeit noch erarbeitet und soll im kommenden Jahr umgesetzt werden.

 

Tel: 0151/ 26 19 83 64

E-Mail: biwaq-projekte@dwsaar.de

 

"Besser leben und arbeiten im Quartier"

Ein Projekt zur sozialen und wirtschaftlichen Förderung der

Nördlichen Innenstadt von Völklingen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Diakonisches Werk an der Saar gGmbH